Pilar Caballero Álvarez B.A.

ist studentische Hilfskraft am Forschungsprogramm Art Histories and Aesthetic Practices

pilar.caballero.alvarez[at]trafo-berlin.de

Pilar Caballero Álvarez studiert Kunstgeschichte und Politikwissenschaft im Bachelor an der Freien Universität Berlin und hat ein Jahr an der University of Warwick verbracht. Sie setzt sich mit Postkolonialer Theorie und Ansätzen von Repräsentation und Machtstrukturen in Malerei und Film des 20. Jahrhunderts sowie zeitgenössische Tendenzen auseinander. Als Werkstudentin in der Kunstvermittlung leitete sie Führungen zu Bhupen Khakhars Werken und behandelte dabei die Darstellung von Gender und Sexualität im indischen Raum unter kolonialen Einflüssen. Sie kuratiert gelegentlich kleine Ausstellungen und schreibt für studentische Zeitschriften über Kunst und Politik.

 

<<< Team